Inhalt Autorenporträts N - P:

- NÉMIROVSKY, Irène (Kiew, Ukraine,1903 - KZ Auschwitz 1942)  RUBRIK: GoodReads

- NICHOLS, Mary (geb. in Singapur, aufgewachsen in England)  RUBRIK: Regency-Romane

- NOLL, Ingrid (Deutschland, 1935)  RUBRIK: Zeitgenössische Krimis

- PEERY, Anne (England, 1938)  RUBRIK: Viktorianische Krimis

- POE, Edgar Allan (USA, 1809 - 1849)  RUBRIK: Krimi-Goldies

NÉMIROVSKY, Irène (Kiew, Ukraine,1903 - KZ Auschwitz 1942)

Der so unsinnige Tod dieser aussergewöhnlichen Frau ist und bleibt eine Schande!

 

So schreibt Irène Némirovsky ihrem Mann auf der Gendarmerie von Toulon-sur-Arroux, etwa zehn Kilometer von Issy entfernt, nachdem sie am 13. Juli 1942 von zwei französischen Gendarmen abgeholt wurde. All die Bemühungen ihres Mannes Michel werden nicht fruchten. Sie stirbt am 17. August 1942 in Auschwitz. (Quelle: http://www.randomhouse.de/Special-zu-Irene-Nemirovsky/Ihr-Leben-in-Bildern/aid32806_7200.rhd )

 

 

 

NICHOLS, Mary

"Mary Nichols wurde in Singapur geboren, lebt aber seit ihrem dritten Lebensjahr in England. Sie ist verheiratet, hat drei Kinder und vier erwachsene Enkel. Mary Nichols schreibt seit 28 Jahren historische Romane und Familiensagas. Von ihren bisher 36 Romanen landeten viele auf den Bestsellerlisten. "Das Sommerhaus" stand in England auf der Auswahlliste für den besten romantischen Roman 2009." (Quelle: Weltbild Verlag) Marys Lieblingsautorinnen und Vorbilder sind Jane Austen und Georgette Heyer." (Quelle: https://www.cora.de/autoren/nichols-mary.html )

 

 

 

NOLL, Ingrid (Deutschland, 1935) RUBRIK: Zeitgenössische Krimis

PEERY, Anne (England, 1938)

"Anne Perry wurde am 28. Oktober 1938 als Juliet Hulme in London geboren. Wegen einer drohenden Tuberkuloseerkrankung verließ sie bereits als Zehnjährige ihr Heimatland und lebte mit ihrer Familie zeitweise in Neuseeland und auf den Bahamas. Als 15jährige erschlug sie am 22. Juni 1954 gemeinsam mit ihrer Freundin Pauline Parker in Neuseeland deren Mutter. Nach fünfjähriger Gefängnisstrafe begann sie als Anne Perry 1959 ein neues Leben. In den sechziger Jahren trat Anne Perry den Mormonen bei und lebte ein paar Jahre in Kalifornien. Bis zur Veröffentlichung ihres ersten Romans mit knapp 40 Jahren schlug sich sie mit unterschiedlichen Gelegenheitsjobs durch. 1979 erzielte sie mit dem »Würger von der Cater Street« als Schriftstellerin ihren internationalen Durchbruch.

Mittlerweile schreibt Anne Perry fast immer zwei Romane pro Jahr: einen Inspektor Pitt im Frühjahr, und einen Monk-Roman im Herbst.

Thomas Pitt ist ein Polizist, der sich aus armen Verhältnissen hochgearbeitet und Charlotte geheiratet hat, die aus gutbürgerlichem Haus stammt. William Monk ist ein Ex-Polizist, der bei einem Unfall das Gedächtnis verloren hat und nun als Privatdetektiv tätig ist. Zusammen mit Hester Latterly, einer unverheirateten Krankenschwester, löst er alle Fälle.

Anne Perry lebt heute zurückgezogen im abgeschiedenen Fischerdorf Portmahomack in den schottischen Highlands".  (Quelle: krimi-couch)

Anne Perry schreibt spannende viktorianische Krimis!

POE, Edgar Allan (USA, 1809 - 1849) RUBRIK: Krimi-Goldies