Super-Blog auf Facebook! Florale Kunst:
https://www.facebook.com/floralekunst/

Inhalt Buch und Kunst

Bildbände KUNST:

- Claire BASLER: "PARUTION 2017"

- Renate Hücking (Hrsg.): "Blumenmalerinnen"

- Nils OHLSEN (Hrsg.): "Garten Eden - Der Garten in der Kunst seit 1900"

- REDOUTÉ, Pierre-Joseph: "Die Rosen. Die vollständigen Tafeln"

- Karin SAGNER (Hrsg.): "Claude Monet"

-

-

Claire BASLER: "PARUTION 2017"

Claire BASLER: "PARUTION 2017"

496 Seiten (Größe 24 x 21 cm)

Vorwiegend Bilder! Wenige französische und englische Texte

ISBN: 978-2-7466-9981-6

Direkt bei der Künstlerin erhältlich:

http://www.clairebasler.com/livre-2017/

ACHTUNG: Die Bücher von Claire Balser sind meistens in kürzester Zeit vergriffen!

6

Claire Basler - Atelier Chateau Beauvoir
http://www.clairebasler.com/chateau-de-beauvoir/

Renate Hücking (Hrsg.): "Blumenmalerinnen"

Porträts besonderer Frauen und ihr Blick auf die Natur

Renate Hücking stellt die Künstlerinnen, ihre Werke und die Geschichten hinter den Bildern vor:

- Claire Basler

- Maria Sibylla Merian

- Luzia Simons

- Sylvia Peter

- Giovanna Garzoni

- Louise von Panhuys

- Marianne North 

- Elizabeth Blackwell

- Fiona Strickland

- Margaret Mee

- Rachel Ruysch

- u.a. Hochwertige Abbildungen lassen Sie die Natur mit den Augen der Malerinnen sehen exklusive Fotos gewähren Ihnen Einblicke in einige ihrer Ateliers.

Ausgabe 2012, 176 Seiten, durchgehend farbige Abbildungen, Maße: 22,3 x 28,5 cm, Geb. mit Su., Deutsch, Verlag: Callwey, ISBN-10: 3766719580, ISBN-13: 9783766719584

Nils OHLSEN (Hrsg.): Garten Eden - Der Garten in der Kunst seit 1900

DUMONT Literatur und Kunst Verlag
ISBN-13: 978-3832190088

"Ein herrlicher Bildband für Freunde des Gartens und Liebhaber der Kunst»Willst Du ein Leben lang glücklich sein, dann werde Gärtner«, sagt ein chinesisches Sprichwort. Die vielleicht bekannteste westliche Metapher vom Glück ist der Garten Eden. Gerade in der Kunst der letzten zehn Jahre spielen Bilder vom Garten, der Natur, von Blüten wieder eine überraschende und faszinierende Rolle. Dieser Band bietet ein Kaleidoskop eindrucksvoller Bilder tatsächlicher Gärten, manipulierter Natur und blumenreicher Sehnsuchtsorte. Von Paul Cézanne bis Gabriele Münter, von Fischli/Weiss bis Hiroyuki Masayuma verbindet sich die Werkauswahl durch alle Medien - Malerei, Fotografie, Video und Installation - zu einem faszinierenden Weltengarten. Die Texte zeichnen Entwicklungen sowie aktuelle Trends von der klassischen Moderne bis zu den Zeitgenossen im Umgang mit diesem so zeitlosen Thema nach.Hervorragende Reproduktionen von Werken international bedeutender KünstlerAusstellung: Garten Eden. Der Garten in der Kunst seit 1900. Kunsthalle in Emden, 1.12.2007 bis 30.3.2008. Künstler (Auswahl): Pierre Bonnard, Peter Fischli / David Weiss, David Hockney, Claude Monet, Hiroyuki Masayuma, Emil Nolde, Camille Pissarro, Gerda Steiner/Jörg Lenzlinger,Thomas Struth, Lois Weinberger, Fritz Winter" (Quelle: amazon.de)

REDOUTÉ, Pierre-Joseph: "Die Rosen. Die vollständigen Tafeln"

REDOUTÉ, Pierre-Joseph: Die Rosen. Die vollständigen Tafeln.
Gebundene Ausgabe, 2007, Auflage: 25 Jahre TASCHEN
von Barbara Schulz (Autor), Petra-Andrea Hinz (Autor)
ISBN-13: 978-3-8365-0172-9

Inhalt:

Pierre-Joseph Redouté zählt zu den berühmtesten Blumenmalern der abendländischen Geschichte. Mit ihm erreichte die langjährige Tradition von botanischen Buchillustrationen unter der Schirmherrschaft von Kaiserin Josphine, der Gemahlin von Napoleon 1., ihren Höhepunkt. Zum bekanntesten und schönsten seiner Werke sollte "Les Roses" werden, das als dreibändiges Meisterwerk in den Jahren 1817 - 1824 in Paris entstand und hier als Nachdruck mit allen Bildtafeln vorliegt. Das Werk zeigt die Buchkunst in höchster Perfektion und zeitloser Schönheit. Mit Beiträgen von Petra-Andrea Hinz und Barbara Schulz und einem ausführlichen Glossar der wichtigsten Rosenbezeichnungen.

Reprint des dreibändigen Werks von 1817-1824 erweitert um Beiträge v. Petra-Andrea Hinz u. Barbara Schulz. Die Beiträge berichten (dt., engl. und frz.) über die Geschichte der Rosen, Botanik, Verbreitung und Bedeutung der Gattung Rosa, das Leben und Werk des berühmten "Rosenmalers" werden vorgestellt. Dr. Otto Bünemann, ehemaliger Rosariumsleiter in Dortmund, brachte die Nomenklatur auf den neusten Stand. Im Anhang umfangreiche Bibliographie. Für jeden Rosen- und Kunstfreund ist dieses Werk ein Genuß!

https://de.wikipedia.org/wiki/Pierre-Joseph_Redout%C3%A9

Karin SAGNER (Hrsg.): "Claude Monet"

Rezension auf amazon.de

Impressionen aus Leben und Werk von Claude Monet

Von Littera am 9. Mai 2010

"In DuMont's Bibliothek großer Maler liegt mit dem 2005 veröffentlichten Werk von Karin Sagner über Claude Monet (1840 - 1926) ein wunderschönes, großformatiges Buch vor, welches auf 127 Seiten Leben und Werk eines der bedeutendsten und beeindruckendsten Malers des 19. und 20. Jahrhunderts vorstellt. Auf 50 großformatigen Bildtafeln erhält der Leser einen Einblick in das Schaffen Monets und gleichzeitig versteht es Karin Sagner anhand der Bilder Geschichten aus dem Leben des Malers zu erzählen und gleichzeitig die Bilder so zu beschreiben, dass man als Betrachter ein tieferes Verständnis dafür erhält. Angefüllt mit Anekdoten, einem biografischen Teil und weiterführender Literatur, ergänzt der Textteil das vorliegende Bildmaterial, welches einen kleinen Einblick in das reiche und vielfältige Werk dieses richtungsweisenden, berühmten Malers gewährt.

Man wird mitgenommen auf eine faszinierende Reise, beginnend mit den künstlerischen Anfängen Monets, die sich in Karikaturen und maritimen Bildern manifestierten, über die Bilder, welche ihn berühmt machten und dessen Bild "Impression" einer ganzen malerischen Richtung den Namen gab, bis hin zu den Serien der Spätzeit, gipfelnd in den Seerosenbildern. Doch auch der Mensch Claude Monet wird dem Leser nahegebracht. Seine Verzweiflung, seine Depressionen, seine Schaffenskrisen, persönliches Glück und tiefes Leid. Die Autorin fängt mit knappen, klaren Beschreibungen die Stimmungen ein, welche von den Bildern ausgehen und zeigt auf, welchen Stellenwert die jeweiligen Werke für Monet hatten und in welcher Lebensphase sie jeweils entstanden. Ein rundum gelungenes, überzeugendes Buch, welches zu Recht fünf Sterne in der Bewertung erhält und bei dem man lediglich bedauert, dass es nur eine kleine Auswahl aus dem gewaltigen Werk des Malers vorstellen kann. Es ist ein idealer Einstieg für all jene, die sich näher mit Claude Monet beschäftigen möchten."

Quelle: (http://www.amazon.de/Claude-Monet-Karin-Sagner-D%C3%BCchting/dp/3832175989/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1462274518&sr=1-1&keywords=Karin+SAGNER+%22Claude+Monet%22