Inhalt Historische Romane E - H

- GABLÉ, Rebecca (Deutschland, 1964): Waringham-Reihe (5 Bände)

- GULLAND, Sandra (USA, 1944): "Kaiserin Joséphine-Trilogie"

-

GABLÉ, Rebecca: Waringham-Reihe (5 Bände)

Waringham-Reihe:

- (1997): Das Lächeln der Fortuna

- (2005): Die Hüter der Rose

- (2007): Das Spiel der Könige

- (2011): Der dunkle Thron

- (2015): Der Palast der Meere

 

Band 1: "Das Lächeln der Fortuna"

http://bilder.buecher.de/produkte/09/09743/09743266z.jpg  England, 1360

   England, 1413

   England, 1455

  England, 1529

  England, 1560

Homepage von Rebecca Gablé:

https://www.gable.de/?page=waringham

---> Hintergrundinfos, Waringham-Stammbaum etc.

Stammbaum WARINGHAM

GULLAND, Sandra: "Kaiserin Joséphine-Trilogie" Band 1: "Joséphine"

Joséphine. Band 1 der Joséphine-Trilogie. Was die Wahrsagerin der vierzehnjährigen Rose, Tochter eines verarmten Plantagenbesitzers auf Martinique, für die Zukunft voraussagt, ist umwerfend, aber zugleich auch völlig unglaubwürdig, wenn nicht sogar lachhaft. Rose soll die Frau eines Kaisers werden. Dabei ist sie doch völlig mittellos, ohne vornehme Erziehung und durch einen Ozean von der glanzvollen Welt der Kaiser und Könige getrennt. Doch tatsächlich erzählt die Historie die Geschichte von Rose, die durch die Vermittlung ihrer Tante Désirée in eine reiche aristokratische Familie in Paris einheiratet. Nach einer unglücklichen Ehe mit Alexandre de Beauharnais bleibt Rose als Witwe mit zwei Kindern in den Wirren der Französischen Revolution zurück. Getrieben von dem Wunsch zu überleben, flüchtet sie sich in die Obhut des korrupten Barras, dem mächtigsten Mann Frankreichs. Und es ist seine Idee, dass Rose sich mit dem merkwürdigen kleinen Korsen anfreundet, dem Mann, der Rose zu Joséphine und zur Frau von Napoléon Bonaparte werden lässt.

GULLAND, Sandra: "Kaiserin Joséphine-Trilogie" Band 2: "Joséphine und Napoléon"

Joséphine und Napoléon. Band 2 der Joséphine-Trilogie. Am 9. März 1796 werden Napoleon und Josephine in Paris verheiratet. Frisch vermählt, bemerkt Josephine in der Stille ihrer Gemächer, dass sie den Mann, den sie soeben geheiratet hat, gar nicht richtig kennt. Wer ist dieser Bonaparte, den man überall "den Korsen" nennt und mit dem sie ab sofort Leben und Bett teilen wird? Als Napoleon immer höher strebt und zu immer mehr Macht gelangt, wird Josephine Zeugin der politischen Intrigen und persönlichen Ränkespiele, mit deren Hilfe die ihnen Nahestehenden zu Ruhm und Sieg gelangen, die jedoch für andere nicht selten Untergang oder gar Tod bedeuten. Dennoch kann sie sich Bonapartes Charme nicht entziehen, und allmählich entwickelt sich zwischen den beiden eine Beziehung, die von Liebe und Hass gleichermassen geprägt ist. Mit Josephines Augen erblicken wir die Bühne, auf der Geschichte gemacht wird: Ballsäle und Schlafzimmer der grossartigen Paläste, aber auch blutgetränkte Schlachtfelder. Geschichte, zu der Josephine ihren Teil beiträgt.

GULLAND, Sandra: "Kaiserin Joséphine-Trilogie" Band 3: "Kaiserin Joséphine"

Kaiserin Joséphine. Band 3 der Joséphine-Trilogie. Sie ist eine vollkommene Kaiserin. Napoléon liebt sie immer noch, schreibt weiter glühende Briefe, aber die Staatsräson verlangt längst nach der Scheidung. Welche Liebesgeschichte der Historie kann die von Joséphine und Napoléon übertreffen? Sandra Gulland zieht uns mitten ins Herz dieser leidenschaftlichen Verbindung – bis zum tragischen Ende. „Kaiserin Joséphine“ ist die mitreißende Geschichte einer großen Liebe in einer der aufregendsten Zeiten Europas.