Inhalt Historische Romane A - D

- BROOKS, Geraldine (Australien, 1955): "Das Pesttuch"

- BÜCHLE, Elisabeth (D, 1969): "Winterstürme" (anderer Titel: Die Magd des Gutsherrn)

- CAROLL, Susan (USA, 1952): mehrbändige Saga um die Cheney-Schwestern und Katharina von Medici

- CROSS, Donna W. (USA, 1947): "Die Päpstin"

- DURST-Benning, Petra: Glasbläser-Trilogie aus Lauscha (3 Bände)

-

BROOKS, Geraldine (Australien, 1955): Das Pesttuch

btb Verlag - Das besondere Taschenbuch
ISBN: 3442738865

Inhalt:

"Eine Frau gegen den Schwarzen Tod. Als in einem kleinen Dorf im Norden Englands die Pest ausbricht, übernehmen Angst, Hysterie und Hexenwahn die Herrschaft. Der Schwarze Tod wütet unerbittlich. Die Dorfbewohner haben dem Pfarrer gelobt, den Ort nicht zu verlassen, ehe nicht die Seuche besiegt ist. Mehr als einmal sind sie kurz davor, einander gegenseitig zu meucheln. Die junge Witwe Anna Frith beweist in dieser schlimmen Zeit Mut, sie schenkt Leben und findet Liebe und privates Glück. Eines Tages hat das Grauen ein Ende. Aber Anna Frith steht die schwerste Prüfung noch bevor ... Geraldine Brooks, mehrfach ausgezeichnete amerikanische Journalistin und Sachbuchautorin, wurde zu ihrem ersten Roman durch das Hinweisschild auf ein englisches 'Pestdorf' angeregt. Dort hatten sich Menschen bei Ausbruch der Pest im 17. Jahrhundert selbst in Quarantäne begeben, um das Ausbreiten der Seuche zu verhindern. An ihren Mut und ihre Verzweiflung erinnert bis heute im Peak District ein kleines Museum."

gebrauchtes Buch – Geraldine BROOKS – Das Pesttuch . Historischer Roman    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/1/1e/Great_plague_of_london-1665.jpg/215px-Great_plague_of_london-1665.jpg

BÜCHLE, Elisabeth (D, 1969): "Winterstürme"

Titel Ausgabe GerthMedien: "Die Magd des Gutsherrn"

Inhalt:

"Ein kleines Städtchen im Schwarzwald, 1866: In einer stürmischen Winternacht findet der Gutsherr Lukas Biber eine halb erfrorene Frau auf seinem Grund. Als die Fremde am nächsten Tag zu sich kommt, kann sie sich an nichts erinnern. Sie weiß weder, wer sie ist, noch, woher sie kommt. Theresa, wie sie von nun an genannt wird, bleibt schließlich als Magd im Gutshaus. Dennoch hält sie an der Hoffnung fest, eines Tages einen Hinweis auf ihre Herkunft und wahre Identität zu erhalten. Sie ahnt nicht, dass bereits nach ihr gesucht wird ..." (Quelle: Klappentext)

Protagonisten:

Thomas Wieland: spioniert für das Außenministerium
Marika: Thomas Schwester, betreut die Kinder einer am östereichischen Hofe lebenden Herzogsfamilie
Lukas Biber: Tierarzt, verliert seine geliebte Frau bei der Geburt seiner Tochter
Anna: Lukas Tochter

 

CAROLL, Susan (USA, 1952): Saga um die Cheney-Schwestern und Katharina von Medici

Vorwort zur Saga von Susan Carroll

 

Band 1: "Die dunkle Königin"

Inhalt:

"In der mittelalterlichen Bretagne werden Frauen wie Ariane Cheney, die mystische Kräfte besitzen, als Hexen verurteilt. Doch das ist nicht die einzige Bedrohung, der Ariane ausgesetzt ist. Auch die dunklen Machenschaften der Katharina de Medici werfen ihren Schatten auf das Land und auf Arianes Leben. Als ein verwundeter Fremder auf der Insel strandet und bei Ariane Schutz vor der dunklen Königin sucht, ist die einzige Person, an die Ariane sich wenden kann, der Comte de Renard. Doch dieser Edelmann hat selbst eine mysteriöse Vergangenheit …" (Quelle: Klappentext)

CAROLL, Susan (USA, 1952): "Saga um die Cheney-Schwestern und Katharina von Medici"

Band 2: "Die geliebte des Königs"

Inhalt:

"Paris, 1575: Gabrielle Cheney, eine der begehrtesten Kurtisanen am Hof, würde alles geben, um den König für sich zu gewinnen. Bis Hauptmann Nicolas Remy wieder in ihr Leben tritt, der Mann, an den sie einst ihr Herz verlor und den sie seit Jahren tot wähnt. Nichts ersehnt, nichts fürchtet Gabrielle mehr als seine Liebe. Nun muss sie sich entscheiden, wofür es sich zu kämpfen lohnt..."

 

CAROLL, Susan (USA, 1952): "Saga umd die Cheney-Schwestern und Katharina von Medici"

Band 3: "Die silberne Rose"

Inhalt:

"Frankreich, 16. Jh. Miri Cheney will endlich auf der Faire Isle zur Ruhe kommen. Doch sie muss sich erneut gegen böse Kräfte wehren, die die Macht in Frankreich an sich reissen wollen: Gegen einen Frauengeheimbund um die mysteriöse Anführerin die »Silberne Rose«. Miri muss sich ein Herz fassen und den Mann um Hilfe bitten, den sie zugleich fürchtet und begehrt: den berüchtigten Hexenjäger Simon Aristide."

 

 

 

CAROLL, Susan (USA, 1952): Saga um die Cheney-Schwestern und Katharina von Medici

Band 4: "Die Jägerin"

Inhalt:

"1585: In den Prophezeiungen wird der Sturz einer Königin vorhergesagt. Ist es Elisabeth I. von England, die sich vom Papst losgesagt hat, oder Katharina von Medici, die dunkle Königin von Frankreich? Die weisen Frauen von Fair Isle befürchten das Schlimmste und schicken ihre tapferste Kriegerin nach England: Catriona, die "Jägerin". Kann sie das Schicksal aufhalten?"

 

CAROLL, Susan (USA, 1952): Saga um die Cheney-Schwestern und Katharina von Medici

Band 5: "Der Freibeuter der Königin"

Inhalt:

"Die Magie der Katharina von Medici wird von einer anstehenden Revolution in Paris bedroht. So wendet sie sich an Louis Xavier, einen Freibeuter, der in der schwarzen Kunst geschult ist. Währenddessen kämpft Ariane Cheney darum, die Töchter der Erde und ihr uraltes magisches Wissen zu schützen. Und dann lässt sich Katharina auf einen fatalen Handel mit dem Teufel ein."

 

CROSS, Donna W. (USA, 1947): "Die Päpstin"

Inhalt (Verlagstext):

„Im bitterkalten Winter des Jahres 814 bringt die heidnische Frau des Dorfpriesters ein Mädchen zur Welt: Johanna. Sie wächst in einer Welt düsteren Aberglaubens auf, gegen den ihr Vater grausam zu Felde zieht; er läßt sogar die Hebamme des Ortes als Hexe verfolgen. Ein Mensch erkennt bei Johanna besondere Gaben: Aeskulapius, der Pädagoge aus dem fernen Byzanz, weist sie als einziges Mädchen in die Lehren der Philosophie und Logik ein. Doch beinahe wird Johanna ihr Wissensdurst zum Verhängnis. Nur der Ritter Gerold, ihr Freund und späterer Liebhaber, vermag sie vor dem grausamen Magister Odo zu bewahren. Nach einem verheerenden Feldzug der Normannen weiß sie endgültig: Frauen wie sie überleben in dieser Welt nicht. So geht sie als Mönch verkleidet ins Kloster Fulda. Als Medicus betritt sie Jahre später Rom, die Stadt des Papstes - wo die Wechselfälle des Schicksals sie schließlich selbst auf den heiligen Stuhl bringen.“

DURST-Benning, Petra: "Glasbläser-Trilogie aus Lauscha"

 

- BAND 1: Die Glasbläserin                  Thüringen um 1900

- BAND 2: Die Amerikanerin                 New York der 20er-Jahre

- BAND 3: Das gläserne Paradies        Lauscha, Thüringer Wald, 1911